Turnverein 1913 Neufra e. V.

Aus der Chronik des Vereins

wie alles begann

16.08.1913  „...entflammte bei einer Anzahl junger Leute der Gedanke, auch am hiesigen Platze einen Turnverein zu gründen. Es wurde nun auf Samstag, den 16. August eine Versammlung im Gasthaus zum „Adler“ einberufen, in welcher sich ca. 30 junge Leute einfanden.“ 27 Anwesende traten dem neuen „Turnverein Neufra“ bei.
21.09.1913 20 Mitglieder meldeten sich bei einer Versammlung als „Aktive“. Der Vereinsbeitrag soll monatlich 10 Pfennig bei Zöglingen und 20 Pfennig bei den „älteren Klassen“ betragen. Mitglieder, welche die Turnstunde „ohne Grund und Entschuldigung vernachlässigen, haben jedesmal eine Strafe von 10 Pfennig zu bezahlen...“
26.03.1919 Nach „vierjähriger Ruhe“ hielt der „hiesige Turnverein wieder eine Versammlung ab“.
25.01.1920 Die Jahreshauptversammlung beschloß die Anschaffung von Hochsprungständern, einen Stein bzw. einer Kugel zum Stoßen sowie von einem Pferd. Weil für letzteres aber die Mittel nicht mehr genügten wurde als „Notbehelf“ ein „Holzpferd“ befürwortet.
15.10.1922 Zur Herbstfeier des TV wurde ein Eintrittsgeld von 168.- Mark für Erwachsene u. 162.- Mark für Kinder festgesetzt.
01.04.1925 Gründung der Handballabteilung.
17.01.1925 Bei der Generalversammlung wurden 4 Vereinsmitgliedern je 3 Mark aus der Vereinskasse zugesprochen, weil sie nach Amerika auswanderten.
30.01.1927 Die Spielplatzfrage beschäftigte die Hauptversammlung. „Hier wurde von der Gemeinde in liebenswürdiger Weise das Gelände auf dem „Kapf“ zur Verfügung gestellt. Die Turner haben den Platz zu richten.“
Es wurde eine Vereinsfahne zum Preis von 500 Mark bestellt.
10.07.1927 Fest der Fahnenweihe.
03.11.1928 Erstmals war in einer Ausschusssitzung von einem Turnhallenbau die Rede.
28.01.1930 Der Verein hatte 95 Mitglieder.
29.05.1933 Der Verein meldet den Beginn des Wehrsports. Am Pfingstmontag früh um 5.30 Uhr fand eine Geländeübung statt. Der „Vorsitzende“ ist zum „Führer des Vereins“ beordert worden.
21.07.1933 Beim 15. Deutschen Turnfest in Stuttgart erkämpfte sich unsere Vereinsriege den 1. Platz. Aus dem Protokollbuch: „Stuttgart wird als das Fest der völkischen Erneuerung in die Geschichte eintreten.“
09.07.1939 Ein Waldfest im "Maushärle", ohne Musik, brachte die Turnerfamilie ein letztes Mal vor dem Krieg zusammen.
13.06.1947 Wiedergründung des TV im  „Rößle“ mit 47 Anwesenden.
06.01.1949 Aus der Gefangenschaft heimkehrenden Sportlern gestand der Verein 2 Freikarten für die Weihnachtsfeier zu.
21.01.1951 Eine Sensation: Die Handballmannschaft ging aus der Saison 1950 als ungeschlagener Herbstmeister mit 24:0  Punkten hervor.
18.07.1954 Sportplatzeinweihung
Die Kosten für den Sportplatzbau betrugen nur 2800 DM.
23.01.1955 Erstmals war in der GV wieder von einem Turnhallenbau die Rede.
23.01.1955 Schriftlicher Antrag an die Gemeinde zum Bau einer Turnhalle.
19.01.1958 Immer lauter wurde die Turnhalle gefordert. Ein Fabriksaal von Max Mauch diente als Übungssaal.
20.04.1961 Grundsteinlegung zum Bau der Turnhalle.
26.08.1961 Richtfest.
31.12.1961 Bis jetzt über 8000 freiwillige Arbeitsstunden.
22.09.1962 Feierliche Turnhalleneinweihung, zahlreiche Redner lobten das im Landkreis einmalige Werk des Neufraer Turnvereins.
09.03.1963 Für den Turnhallenbau wurden ca. 22.600 freiwillige Arbeitsstunden aufgewendet. Etwa 8000.- Spenden konnte verbucht werden.
18.08.1963 50jähriges Jubiläum des TV.
22.02.1964 Nicht einen Pfennig Schulden durch den Turnhallenbau ergab die neutrale Bilanz eines Steuerbüros.
Ostern1964 Beginn der Bauarbeiten für das Sportheim.
26.06.1965 Sportheimeinweihung. Beim Bau wurden rund 4000 freiwillige Arbeitsstunden geleistet.
05.04.1975 Gründung der Wanderabteilung.
05.10.1975 Die neu gegründete Tennisabteilung schließt sich dem TV an. 2 Tennisplätze sollen auf dem Sportgelände gebaut werden.
23.08.1975 Der Verein feiert das 50jährige Bestehen der Handballabteilung mit einem 3tägigen Fest.
04.04.1983 Die Stadt Rottweil ist jetzt Eigentümer der Turnhalle.
07.07.1984 Einweihung des neuen Kleinspielplatzes auf dem Sportgelände Schildeck.
16.03.1986 Die Wanderabteilung feiert das 10jährige Bestehen.
27.08.1988 Großes Jubiläum zum 75jährigen Bestehen des TV. Auch die Fertigstellung des Turnhallenanbaues für die Vereine gibt Anlaß zum feiern.
13.09.1995 Beginn Umbau Sportheim.
12.05.1996 Nach 7 Monaten Bauzeit  in viel Eigenleistung wird das Sportheim eingeweiht.
02.09.2000 Jubiläumsfest der Abteilungen Handball – 75 Jahre, Wandern – 25   Jahre und Tennis – 25 Jahre mit Festakt, Tennisdorf-und Vereinsmeisterschaften, Quizwanderung und leider ins Wasser gefallenem Minihandballspielfest.
31.01.2001 Der TV Neufra hat derzeit 477 Mitglieder.
 13.3.2010  Die neu gestaltete TV Homepage geht online.
31.12.2012 Mit einer Silvestergala in der Karl-Stimmler-Halle startet der Turnverein in sein 100. Vereinsjahr
10.02.2013 Gemeinsam mit der Burgnarrenzunft feiert man an der Fasnacht einen Jubiläumsball.
10.05.2013 Offizieller Festakt im Festzelt auf unserer Sportanlage zum 100. jährigen Vereinsjubiläum
11./12.05.2013 Sportwochenende und Gauwanderung
03.10.2013 Jubiläumswanderung der Vereinsfamilie nach Wurmlingen in die Hirschbrauerei
28.12.2013 Mit dem Theaterabend endet das Jubiläumsjahr. Der Turnverein bedankt sich mit diesem Abend bei allen Helfern.